Mittwoch, 15. November 2017

Sich mit dem Denken der Kinder befreunden: Lernen im Dialog in Kita und Schule

Der Zweite Themenabend im laufenden Schuljahr war dem Dialogischen Lernen gewidmet. "Sich mit dem Denken der Kinder befreunden" meint, Angebote machen, die Kinder nutzen, Lernspuren "lesen" und verfolgen, um zu verstehen, wo neue und weiterführende Angebote ansetzen können, Lernraum und Lernzeit nutzen, um wirkliches Verstehen möglich zu machen. Klingt blumig? Stimmt. Ist aber wirklich spannend, wenn man sich auf den Weg macht. Und das haben wir getan. Worum es im Dialogischen Lernen geht und welche Art von Spuren zu entdecken sind, können Sie auf den unten verlinkten Folien nachlesen - auch wenn Sie beim Themenabend nicht dabei sein konnten. Am Ende war der Themenabend zum Dialogischen Lernen ein Anfang. Und das ist definitv gut so :-).

LINK:
> DIALOGISCHES LERNEN: Ein kurzer Einblick in einen anderen Rhythmus von Lernen (und Lehren)

Keine Kommentare: