Dienstag, 29. Januar 2019

Gegen das Vergessen: Schüler der Klasse Yellow bringen anlässlich des Holocaust-Gedenktages die Mahlower Stolpersteine zum Glänzen


Nachdem die Kinder der Jahrgänge 4-6 im Herbst in einer Projektwoche anlässlich des 80.Jahrestages der Pogromnacht auch über die Schicksale der jüdischen Familie Amster aus Mahlow gehört hatten, machten sie sich am heutigen Dienstag, 29.Januar 2019 wieder auf den Weg zur "Grünen Villa". Dort sind die Mahlower Stolpersteine zu finden, die an Abraham und Idessa Amster und deren Kinder erinnern.
Mit Zahnpasta und Putztüchern polierten die 22 Schüler*innen die beiden Messingplatten der Stolpersteine, bis die Inschriften wieder gut leserlich waren und sie in Glanz erstrahlen konnten.



Zuvor waren sie durch alle Klassen der Jahrgänge 4-6 gegangen und hatten auf einem Plakat die Fingerabdrücke ihrer Mitschüler*innen gesammelt. Unter dem Motto #weremeber und #HolocaustGedenktag wollen die Kinder, ihre Klassenlehrerin und ihr Erzieher auch die Mahlower Mitbürger zum Erinnern anregen.



Der 27.Januar ist der Tag, an dem im Jahr 1945 das Konzentrationslager Auschwitz befreit wurde. Heute ist es der internationale Holocaust Gedenktag.
Niemals sollte vergessen werden, was damals geschah. 
GEGEN DAS VERGESSEN



Keine Kommentare: